Jobs

Stellenausschreibung

 

Für unsere Projekte in der Berufsvorbereitung und Ausbildungsbegleitung von Frauen suchen wir ab sofort eine engagierte pädagogische/sozialpädagogische Mitarbeiter*in als Elternzeitvertretung. Die 39-Stunden-Stelle ist zunächst befristet bis zum 30.04.2022. Die Vergütung ist angelehnt an TVöD.

 

Ihre Aufgaben:

  • Planung und Organisation der Kurse
  • Beratung von Frauen zu beruflichen und persönlichen Fragestellungen
  • Sozialpädagogische Begleitung der Teilnehmerinnen vor und während der Ausbildung
  • Planung und Durchführung von Unterricht (z.B. berufsbezogene Sprachförderung, Kommunikation, Bewerbung und Vorstellungsgespräche
  • Akquise und Netzwerkarbeit
  • Verwaltungsaufgaben, Dokumentation und Berichtswesen
  • Mitwirkung bei der Qualitätsentwicklung und Evaluation

 

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Studium im Bereich Soziale Arbeit / Pädagogik oder vergleichbares
  • Erfahrung in der sozialen/pädagogischen Arbeit
  • Freude am Unterrichten
  • Gerne Erfahrung Gesundheitsberufen und mit der Zielgruppe
  • Digitale Kompetenzen und Interesse an Digitalisierung in der Lehr-, Lern- und Arbeitswelt
  • Verantwortungsbewusstsein, Kommunikationsstärke, Organisationstalent
  • Feministische Grundhaltung

 

Bewerbungen bitte ausschließlich per E-Mail und persönlich an

Kornelia Stanic,  k.stanic@vbff-ffm.de

 

Ausschreibungen für das Projekt WANDA

Für das Projekt WANDA – Wandlung durch digitale Anpassung suchen wir Expert*innen für Beratung und Schulungsangebote:

Unsere allgemeine Aufforderung zur Angebotsabgabe für das Projekt WANDA finden Sie hier.

Bei Interesse senden Sie uns gerne Ihre Bewerbungsunterlagen/Angebote!

Wenden Sie sich bitte an:

VbFF–Verein zur beruflichen Förderung von Frauen e.V.
Tatjana Leichsering
t.leichsering@vbff-ffm.de
069-795099-33

 

Honorardozentinnen

Wir sind ein Träger der beruflichen Bildung und arbeiten u.a. mit jungen Müttern und Frauen mit Migrationshintergrund im Bereich der IHK Ausbildung. Für unsere Auszubildenden zur Kauffrau für Büromanagement suchen wir ab sofort Honorardozentinnen zur Übernahme von beruflichem Unterricht.

Wir betreuen Ausbildungsgruppen in allen drei Ausbildungsjahren. Die Gruppen sind jeweils zwischen 5 und 12 Personen groß.

Der Unterricht findet von montags bis freitags zwischen 08:30 und 16:30 Uhr in unseren Räumen statt. Der Unterricht wird für jede Gruppe speziell in Absprache mit den Honorardozentinnen geplant.

Unsere Honorardozentinnen sollten eines (oder mehrere) der folgenden Fächer übernehmen könnten:

  • Rechnungswesen (Buchführung nach IKR und Kosten- und Leistungsrechnung)
  • EDV (Excel, Word, PowerPoint)
  • Lernfeldbezogener Unterricht (Büroprozesse, Wirtschaftslehre, Kundenbeziehungsprozesse, Vertrieb, Lagerwirtschaft, Kaufverträge, Personal, usw.)
  • Prüfungsvorbereitung der Kauffrauen für Büromanagement auf die AP 1 und AP 2 (schriftlich und mündlich)

Voraussetzungen:

  • Fachkenntnisse in den jeweiligen Unterrichtbereichen
  • Unterrichtserfahrung
  • Zuverlässigkeit
  • Bereitschaft zum Umgang mit heterogenen Lerngruppen
  • Feministische Grundhaltung

Bei Interesse senden Sie uns gerne Ihre Bewerbungsunterlagen!

Wenden Sie sich bitte an:

VbFF–Verein zur beruflichen Förderung von Frauen e.V.
Brigitte Wahlich
b.wahlich@vbff-ffm.de
069-795099-65

 

Honorardozentin

Für unsere laufenden Projekte suchen wir ständig engagierte Honorardozentinnen für den Unterricht.

Eines oder mehrere der folgenden Fächer sollten Sie unterrichten können:

  • Fachkunde für die Arbeitsfelder Büro und Handel, Gastronomie und Touristik, Gesundheit und Medizin, Pflege und Erziehung, Apotheken, Steuerbüros und Anwaltskanzleien, Friseur und Kosmetik
  • Selbstorganisiertes Lernen
  • Rechnungswesen, Wirtschaftslehre und Geschäftprozesse sowie Prüfungsvorbereitung Abschlussprüfung Teil 1 – Informationstechnisches Büromanagement und Abschlussprüfung Teil 2 – Kundenbeziehungsprozesse (Ausbildung Kauffrauen für Büromanagement)
  • EDV (Word, Excel, PowerPoint)
  • Deutsch
  • Englisch
  • Kommunikationstraining und Konfliktbewältigung
  • Entspannungstechniken

Sie sollten:

  • Freude am Unterrichten und im Umgang mit Auszubildenden/Teilnehmerinnen haben
  • selbständig den Unterricht gestalten können
  • zuverlässig und flexibel sein
  • Unterrichtserfahrung mit der Zielgruppe von benachteiligten (jungen) Frauen in Ausbildung, Weiterbildung und Berufsvorbereitung mitbringen
  • genderspezifisches Wissen mitbringen

Zeitlicher Umfang: je nach Bedarf, variabel
Wir freuen uns über Ihren Anruf oder Ihre schriftliche Kurzbewerbung!

Unsere allgemeine Aufforderung zur Angebotsabgabe finden Sie hier.