V-Day – One Billion Rising

Am 14. Februar ist der internationale Aktionstag gegen Gewalt gegen Mädchen und Frauen. Am sogenannten „V-Day – One Billion Rising“ werden Menschen auf der ganzen Welt dazu aufgerufen, auf die Straße zu gehen und zu protestieren – in Form einer Tanz-Demonstration.

Seid wieder mit dabei: Am 14.02.2023 um 17 Uhr vor der Katharinenkirche/Hauptwache.

In Frankfurt geht die Aktion schon ins neunte Jahr, die vom Frauenreferat der Stadt Frankfurt und einem breiten Aktionsbündnis getragen wird:

Amt für multikulturelle Angelegenheiten, Beratungsstelle Frauennotruf, Broken Rainbow e.V., Bündnis Frankfurt für Frauenrechte, DaMigra e.V., Deutscher Olympischer Sportbund e.V, Feministische Mädchenarbeit FEM Mädchenhaus e.V., FIM Frauenrecht ist Menschenrecht e.V., Forward for Women e.V., Frauenhäuser Frankfurter Verein, Frauen helfen Frauen e.V., Frauen in Bewegung e.V., Frauenreferat, Infrau e.V., Lesben Informations- und Beratungsstelle (LIBS) e.V., Migrantinnenverein Frankfurt e.V., Polizeipräsidium Frankfurt, Präventionsrat der Stadt Frankfurt, Verein zur beruflichen Förderung von Frauen (VbFF) e.V

17. Frankfurter Familienmesse: Viel zu entdecken für Klein und Groß!

Ein Tag zum Staunen und Informieren für die ganze Familie

Sonntag • 18. September 2021

12 bis 17 im Gesellschaftshaus Palmengarten

Eine Veranstaltung vom

Frankfurter Bündnis für Familien

www.frankfurter-buendnis-fuer-familien.de

 Eine Messe für die ganze Familie!

Das Frankfurter Bündnis für Familien ist wieder im Gesellschaftshaus Palmengarten zu Gast

Für die ganze Familie öffnen sich am Sonntag, 18. September 2022 von 12-17 Uhr die Türen des Gesellschaftshauses im Palmengarten zur Frankfurter Familienmesse.

Langeweile hat hier keine Chance: Kinder-Cocktails, viele kreative Mitmachaktionen und eine Schatzkiste machen den Messebesuch zum Erlebnis!

Von A – wie Alter und Pflege, über E – wie Eintracht Frankfurt Museum bis Z – wie Zahnpflege hat die kostenfreie Messe viel zu bieten.

Alle Infos: https://frankfurter-familienmesse.de

Wir sehen uns auf der Frankfurter Familienmesse!

 

11. Frankfurter Familienkongress 2022


Vorbereitungsgruppe des 11. Frankfurter Familienkongress 2022; Bild: Johannes Otte

„Atempause für Familien –  Impulse für Familien in krisenhaften Zeiten“

Der Umgang mit Krisen ist inzwischen ein Bestandteil unseres Alltags. Fast täglich stehen wir vor neuen Herausforderungen, Unsicherheiten und ungeklärten Fragen. Was brauchen Familien in diesen anstrengenden Zeiten? Eine Atempause?

Donnerstag, 13. Oktober 2022, online, 9-17 Uhr

Es erwarten Sie Fachexpert:innen aus Wissenschaft und Praxis und eine ganztägige Informationsbörse. Der Familienkongress wird aktuell von mehr als 20 Partner:innen des Familienbündnisses erarbeitet.

Die Anmeldung startet am 9. September 2022: https://frankfurter-buendnis-fuer-familien.de/

Vorbereitungsgruppe

Agentur für Arbeit Frankfurt a.M. • Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst Frankfurt / Rhein-Main • AWO Frankfurt • beramí berufliche Integration e.V. • Der Kinderschutzbund Bezirksverband Frankfurt am Main • Der Paritätische Hessen • Diakonisches Werk Frankfurt und Offenbach (Familienmarkt + Quartiersmanagement Preungesheim) • Familienkasse Hessen • Gesellschaft für Jugendbeschäftigung e.V. • Gesundheitsamt • Haus der Volksarbeit e.V. • IHK Frankfurt am Main • Jugend- und Sozialamt (Netzwerk Frühe Hilfen) • Katholische Familienbildung / AG 78 Familienbildungsstätten • Kinderbeauftragter Rödelheim • Kita Frankfurt • Kommunale Kinder-, Jugend- und Familienhilfe (Medien-Studio-Bornheim) • Lebenshilfe Frankfurt am Main e. V. (Projekt WIR) • pflegeBegleiter – Initiative Frankfurt • Starke Bande – Stiftung für Familientherapie und –hilfe • Stiftung Waisenhaus • VbFF – Verein zur beruflichen Förderung von Frauen e.V. • Verband binationaler Familien und Partnerschaften, iaf e.V.

Veranstalterin

Stadt Frankfurt am Main/ Dezernat für Bildung, Immobilien und Neues Bauen,
Frankfurter Bündnis für Familien

Organisation

Digitales Netzwerktreffen „Teilzeitausbildung in der Pflege“

———————————————————

Während es in den letzten bundesweiten Netzwerktreffen um Corona – Digitalisierung – Fachkräftemangel ging,

möchten wir in diesem Jahr auf verschiedene

Modelle von Teilzeitausbildungen in Pflegeberufen

blicken.

Welche Konzepte haben sich bewährt? Was müssen Einrichtungen bei der Umsetzung/ Implementierung berücksichtigen? Welche Erfolge gibt es bereits?

Welche aktuellen Entwicklungen und Trends gibt es in der Teilzeitausbildung in Pflegeberufen?

Wann?

20.10.2022

14:00 – 16:00 Uhr

– Online –

Die Veranstaltung richtet sich an Pflegeschulen und Akteur*innen aus dem Bereich Pflege,

die bereits Erfahrung mit dem Teilzeitkonzept der Pflgeausbildung haben aber auch an diejenigen die darüber noch mehr erfahren möchten.

Unser Ziel ist es die Teilzeitausbildung in der Pflege weiter zu etablieren.

Sie möchten sich gerne anmelden?

Melden Sie sich bei uns:

Tamara Fisch: t.fisch@vbff-ffm.de; 069/ 79 50 99 -25

Rowena Sumido: r.sumido@vbff-ffm.de; 069/ 79 50 99 -61

Dieses Netzwerktreffen findet im Rahmen von Fokus Teilzeit APH statt und wird vom Hessischen
Ministerium für Soziales und Integration aus dem Sozialbudget: „Sozialwirtschaft integriert“ in
Kooperation mit dem Jugend- und Sozialamt der Stadt Frankfurt am Main gefördert.

Freundliche Grüße

Ihr VbFF Team